Seiteninhalt

Duales Studium Bauingenieurwesen (B. Eng.)

Wir bieten erstmals ab dem Wintersemester 2022/2023 motivierten und technikbegeisterten Personen Studienplätze zum Bachelor of Engineering (B. Eng.) an. Es handelt sich um ein duales Studium über 3,5 Jahre mit Praxisphasen über 13 Wochen im Amt Zentrale Dienste oder im Amt Wasser- und Abfallwirtschaft des Landkreises Cuxhaven. Hospitationen in den Ämtern Bauaufsicht und Regionalplanung sowie Naturschutzamt sollen ebenfalls angeboten werden. Im Jahr 2022 wird die hochschule 21 in Buxtehude unser Hochschulpartner sein. Das duale Studium Bauingenieurwesen vermittelt ein breit gefächertes Grundlagenwissen mit Schwerpunkten in Planung, Entwurf, Konstruktion, Ausführung und Erhalten von Bauwerken des Hoch- und Ingenieurbaus, der verkehrstechnischen Infrastruktur sowie anderen baulichen Anlagen. In den höheren Semestern werden Wahlmöglichkeiten zur individuellen Gestaltung des Studienprogramms geboten. Neben Wahlpflichtfächern aus einem studienübergreifenden Modulkatalog können die Studierenden in zwei Schwerpunkten, die in Absprache mit dem Landkreis Cuxhaven, eine Auswahl zur ersten Spezialisierung und Vertiefung belegen: „Konstruktiver Ingenieurbau“, „Baustoffe und Bauphysik“, „Verkehr und Infrastruktur“ sowie „Baubetrieb und Bauwirtschaft“.

Was musst du mitbringen?

Voraussetzung für das Duale Studium B. Eng. ist deine Hochschulzugangsberechtigung, zum Beispiel durch Erreichen des Abiturs oder die Fachhochschulreife. Gleichzeitig hast du die Möglichkeit mit deinem Meistertitel oder einer abgeschlossene Berufsausbildung mit mind. 3 Jahren Berufserfahrung und umfassenden Kenntnissen und Erfahrungen im Bereich Bauunterhaltung, Um- und Erweiterungsbau, dich zu bewerben.

Liegen deine Stärken im strukturierten und sorgfältigen Arbeiten, bist du technikbegeistert, besitzt du ein ausgeprägtes Organisationstalent und hast die Veranlagung zur Problemlösung und bist ein Teamplayer? Mathematik und naturwissenschaftliche Grundlagen spielten für dich schon immer eine Rolle?

Was erwartet dich in der Ausbildung?

Das Duale Studium beginnt am 01.10. des Jahres und dauert insgesamt 3,5 Jahren und besteht aus 7 Semestern. Theorie und Praxis finden im 13-wöchigen Wechsel statt, wobei in den Praxisphasen dein Urlaub zu nehmen ist. Die Theoriephasen wirst du in der hochschule 21 in Buxtehude verbringen und die Praxisphasen werden im Amt Zentrale Dienste oder im Amt Wasser- und Abfallwirtschaft durchlaufen. Du wirst einen festen Arbeitsplatz im jeweiligen Amt haben. Damit wirst du direkt ins jeweilige Team integriert.

Studium

Deine Lehrveranstaltungen an der hochschule 21 in Buxtehude finden in Kleingruppen mit engem Kontakt zu deinen Professorinnen und Professoren statt. Die 13-wöchige Theoriephase setzt sich aus 12 Wochen Präsenzlehre und einer anschließenden Prüfungswoche zusammen. Die Lehre ist verdichtet und beinhaltet in manchen Studiengängen bis zu 30 Lehrstunden pro Woche. Damit ist eine Vergleichbarkeit zu einem meist 16 Wochen dauernden Semester an einer anderen Hochschule mit etwa 24 Semesterwochenstunden (SWS) hergestellt. Dein Studium ist klar strukturiert.

Der Bachelor of Engineering (B. Eng) wird staatlich anerkannt, und der Abschluss an der hochschule 21 berechtigt zusätzlich zur Berufsbezeichnung Ingenieur/Ingenieurin. Die Ingenieurkammer Niedersachsen verleiht den Absolventinnen und Absolventen zusätzlich eine Ingenieururkunde.

Praxis

Die Praxisphase schließt sich nahtlos der Theoriephase an und dauert insgesamt 13 Wochen, wobei in Abstimmung mit der Ausbildungsleitung und dem Fachamt dein Urlaub einzuplanen ist. Während der Praxisphasen werden neben dem eigentlichen Praxisbericht weitere Hausübungen und Entwürfe zu einigen Lehrmodulen der voraus gegangen Theoriephasen angefertigt. Die letzte Praxisphase ist für die Erstellung der Bachelorarbeit vorgesehen. Diese muss in einem Zeitraum von insgesamt 8 Wochen erstellt werden und soll inhaltlich auf die Tätigkeiten des Studierenden im Praxisunternehmen abgestimmt sein. Natürlich wirst du in deiner Praxiszeit von fachkundigen Kolleginnen und Kollegen unterstützt, begleitet und betreut.

Vergütung

Du erhältst während der gesamten Ausbildung eine Ausbildungsvergütung (brutto), die nach Jahren gestaffelt ist. Aktuell beträgt diese:

1. Ausbildungsjahr
1.043,26 €
2. Ausbildungsjahr
1.093,20 €
3. Ausbildungsjahr
1.139,02 €
4. Ausbildungsjahr
1.202,59 €


Zusätzlich werden dir 13,29 € vermögenswirksame Leistungen und eine Jahressonderzahlung über 90 % der mtl. Ausbildungsvergütung ausgezahlt.

Urlaub

Dir stehen 30 Tage Urlaub im Jahr zu. Der Urlaub kann nur während der berufspraktischen Zeit genommen werden.

Perspektiven

Wir bilden bedarfsorientiert aus. Das bedeutet, dass deine Übernahmechancen nach erfolgreich abgeschlossenen Studium hoch sind.

Wie geht es nun weiter?

Haben wir dein Interesse geweckt?

Du hast Lust, in eine zukunfts- und krisensichere Karriere zu starten?

Deine Bewerbung wird von uns angenommen, sobald wir einen offiziellen Aufruf gestartet haben. Das bedeutet, wir werden unser Ausbildungsangebot auf unserer Homepage sowie in der örtlichen Tagespresse ausschreiben. Behalte auf jedem Fall unsere Homepage im Auge.

Du hast weitere Fragen, die du gern beantwortet haben willst?

Dann ruf an oder schicke uns eine E-Mail.