Seiteninhalt

Drumherum

Auch neben dem "normalen" Arbeitsalltag bietet der Landkreis Cuxhaven seinen Auszubildenden im Jahr 2021 weiterhin einiges. Leider war in diesem Jahr durch die geltenden Corona-Vorschriften weiterhin vieles verändert, nichts desto trotz konnten wir den neuen Kolleginnen und Kollegen vieles bieten:

Vorabempfang

Vor dem eigentlichen Ausbildungsbeginn wurden die zukünftigen Auszubildenden zusammen mit maximal zwei Begleitpersonen für einen Abend in das Kreishaus geladen. Auf dieser Veranstaltung stellte sich die Kreisverwaltung, vertreten durch die Ausbildungsleitung, sowie die Dezernentin Frau Bammann und Dezernent Herr Ottens vor. An diesem Abend wurden im feierlichen Rahmen die Ernennungsurkunden bzw. Arbeitsverträge ausgehändigt und unterschrieben. Auf Grund der andauernden Corona-Einschränkungen musste auch in diesem Jahr auf eine kleine Anschlussfeier sowie einem Rundgang durch das Kreishaus verzichtet werden.

Einführungstage

Der erste Ausbildungstag startete in diesem Jahr am 02.08.2021 mit einer Informationsveranstaltung im großen Sitzungssaal des Kreishauses. Hier begrüßte der Dezernent, Herr Take, die neuen Auszubildenden und Studierenden. Weiter stellen sich verschiedene Vertreter des Hauses vor, u. a. auch die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV).

In diesem Jahr fand die beliebte und mittlerweile traditionelle Kreishausrallye unter den geltenden Corona-Bedingungen endlich wieder statt. Gleichzeitig standen viele informative und teilweise neue Programmpunkte auf dem Plan. Neben den Kennenlernspielen wurden Fragen rund um die Ausbildung geklärt. Beim gemeinsamen Mittagessen in der Kantine wurden erste Kontakte unter den neuen Auszubildenden und Studierenden geknüpft.

Auch in diesem Jahr konnte dieses bunte Rahmenprogramm nur mit Unterstützung motivierter Kolleginnen aus Amt 10 und 50 angeboten werden. Die Workshops umfassten dieses Jahr u. a. die Themen Flipchartgestaltung, Eigenorganisation & Selbstfürsorge, Projektmanagement, Kommunikation, eigene Vernetzung und Teambildung.

Highlight war in diesem Jahr die Übernachtung im Bildungscentrum in Bad Bederkesa. Tagsüber fanden verschiedene Workshops statt. Am Abend hatte die Ausbildungsleitung dann zu einem gemeinsamen Grillabend mit allen aktuellen Azubis geladen. Hier wurden in entspannter Atmosphäre erste Kontakte untereinander geknüpft. Am nächsten Morgen trat die Gruppe dann mit einem Besuch des Museums Burg Bederkesa und im Anschluss einem kleinen Picknick am Bederkesaer See die Rückreise zum Kreishaus an.

Nach diesen ersten aufregenden Tagen, starten die Auszubildenden sowie Studierenden nun fast alle ins Berufsleben unserer Kreisverwaltung. Lediglich der Studiengang Soziale Arbeit berginnt erst mit dem Wintersemester am 01.10.2021 mit der ersten Praxisphase in unseren Ämtern.

Azubi-Aktivitäten

Die normalen Aktivitäten, wie regelmäßige Treffen mit der JAV und weitere Veranstaltungen, wie z. B. Bowlen oder auch eine Weihnachtsfeier finden aus aktuellem Anlass leider nicht (oder nur bedingt) statt.