Seiteninhalt

Das Gesundheitsamt und seine Aufgaben

Zentrale Aufgabe des Bereich Gesundheits ist die Förderung der Gesundheit und damit der Schutz der Bevölkerung vor gesundheitlichen Beeinträchtigungen.

Zur Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten werden deshalb u.a. infektionshygienische Überwachungen in Krankenhäusern, Altenheimen, Schulen, Kindergärten und anderen Einrichtungen durchgeführt. Auch die Hygieneüberwachung des Trinkwassers und der Badegewässer gehört zu den Aufgaben des Bereich Gesundheit.

Durch die Schuleingangsuntersuchungen sollen notwendige Förderungen und Behandlungen von Kindern möglichst früh erkannt und in die Wege geleitet werden. Die Prophylaxemaßnahmen und Untersuchungen durch den jugendzahnärztlichen Dienst in Kindergärten und Schulen sollen die Kinder und die Jugendlichen anregen, mehr Eigenverantwortung zu tragen.

Auch die Beratung und Unterstützung Behinderter, von Behinderung bedrohter Menschen, seelisch kranker Menschen oder an Demenz erkrankter Menschen sowie auch deren Angehörige gehören zu dem Aufgabenbereich des Bereich Gesundheit.

Gutachten und Gesundheitszeugnisse, die Sie bei anderen öffentlichen Stellen benötigen, werden vom amtsärztlichen Dienst erstellt.

Der Bereich Gesundheit wirkt auf die Erhöhung der Impfquote für öffentlich empfohlene Schutzimpfungen (STIKO) hin, eine wichtige Rolle spielt dabei die Impfberatung und -aufklärung: der Bereich Gesundheit informiert über die Bedeutung von Schutzimpfungen und andere Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe übertragbarer Krankheiten.
Der Bereich Gesundheit des Landkreises Cuxhaven  ist anerkannte Gelbfieberimpfstelle. Darüber hinaus berät es über alle notwendigen Impfungen, die für den internationalen Reiseverkehr erforderlich sind.

Im Bereich Gesundheit werden anonym und kostenlos Aids-Beratungen und HIV-Tests durchgeführt.
  

Informationen zu aktuellen Situationen finden Sie hier. 

Sollten Sie eine konkrete Aufgabe oder einen Ansprechpartner suchen, schauen Sie bitte unter "Was erledige ich wo?" nach.