Seiteninhalt

RSS-Feed abonnieren

04.08.2021

Aktuelle Informationen des Landkreises Cuxhaven zum Thema "Corona-Virus"

Zeitpunkt der Veröffentlichung: Mittwoch, 04.08.2021, 14:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund unterschiedlicher Meldesysteme und -zeitpunkte zu Abweichungen und Unterschieden zwischen den kommunalen Zahlen des Landkreises und den Angaben des RKI kommen kann. 

Aktuelle Zahl der Infektionen:

(Stand der Zahlen: Dienstag, 03.08.2021, 24:00 Uhr)

Anzahl der bestätigten Infektionen: 4.591 Personen
(+8 im Vergleich zur letzten Meldung)
Davon:

     Anzahl ohne akute Infektion: 4.364 Personen
(+1 im Vergleich zur letzten Meldung)
     Anzahl der Todesfälle: 176 Personen
(keine Veränderungen zur letzten Meldung)
     Anzahl der akuten Infektionen: 51 Personen
(+8/-1 im Vergleich zur letzten Meldung)


Anzahl der stationär Behandelten: 0 Personen (keine Veränderung zur letzten Meldung)
Davon intensivmedizinische Behandelte:
0 Personen (keine Veränderung zur letzten Meldung)

Quote der Neuinfektionen
pro 100.000 Einw.

17,7
   

Auflistung nach Gemeinden

  Summe Keine akute
Infektion mehr
Akute
Infektion
Verstorben
Gem. Beverstedt 280

275


5
SG Börde Lamstedt 89 (+3)
84
4 (+3)
1
Gem. Hagen i. Br. 251
245
0
6
SG Hemmoor

248

230
16 
2
SG Land Hadeln 456
435

19
Gem. Loxstedt
487 (+1)
474
1 (+1)
12
Gem. Schiffdorf
403 (+1)

387

3 (+1)
13
Stadt Cuxhaven 1.325 (+3)

1.245

18 (+3)
62
Stadt Geestland 819
766
4
49
Gem. Wurster Nordseeküste 233 
223 (+1)
3 (-1)
7
Wohnort wird noch ermittelt 0
0 0
0
Gesamt 4.591 (+8)
4.364 (+1)
51 (+8/-1)
176

Durchgeführte Impfungen im Impfzentrum (Stand 04.08.2021):
Erstimpfungen:
64.789
Zweitimpfungen:
50.956
Durchgeführte Impfungen Arztpraxen (04.08.2021):

Erstimpfungen:

56.506
Zweitimpfungen:
46.666
Quote
Erstimpfungen: 61,25 %;
Zweitimpfungen: 49,29 %


 

Entwicklung der letzten sieben Tage

Quelle: www.rki.de/inzidenzen

Stand der Zahlen: Mittwoch, 04.08.2021, 03:00 Uhr

Datum
Infektionsquote
28.07.2021
9,6
29.07.2021
12,6
30.07.2021
14,6
31.07.2021
17,2
01.08.2021
19,2
02.08.2021
20,2
03.08.2021
20,2
04.08.2021
17,7
Einwohnende 198.344
Quote Neuinfektionen
pro 100.000 Einw. heute
17,7

Beurteilung der Lage

Auch heute sind dem Gesundheitsamt des Landkreises neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Dass der Inzidenzwert für den Landkreis Cuxhaven leicht sinkt, beruhigt den Ersten Kreisrat Friedhelm Ottens derzeit nicht: „Wir beobachten in den vergangenen Tagen eine Zunahme der Fälle in verschiedenen Bereichen“, berichtet er und ergänzt: „Besonders die Altersgruppe der Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist überproportional betroffen. Auch aus diesem Grund machen uns Infektionen im Zusammenhang mit Diskobesuchen verstärkt Sorgen.“

Diskotheken und Veranstaltungen – Umsicht ist weiterhin geboten

Nach dem Besuch einer Diskothek in Heinbockel im Landkreis Stade wurde bei einigen Besucherinnen bzw. Besuchern eine Infektion mit dem Coronavirus festgestellt. Darunter befanden sich auch junge Menschen aus dem Landkreis Cuxhaven. „In der Altersgruppe der Betroffenen sind die Kontaktmöglichkeiten sehr vielfältig, in solchen Fällen gestaltet sich die Kontaktnachverfolgung daher besonders aufwendig“, erläutert Ottens.

Die Schließung von Diskotheken, Clubs und Shisha-Bars bei einer 7-Tage-Inzidenz von mehr als 10 hat das Oberverwaltungsgericht Lüneburg gestern außer Vollzug gesetzt. Diese Einrichtungen dürfen also weiter öffnen. „Allerdings nur mit Maskenpflicht und einer Auslastung von höchstens 50 Prozent der Kapazität“, gibt Ottens zu verstehen. Er bittet die Besucherinnen und Besucher von Diskotheken und Clubs und auch von größeren Veranstaltungen um umsichtiges Verhalten. „Die Hygienekonzepte der Betreiber und Veranstalter sind in der Regel sehr gut. Jeder einzelne ist nun aufgefordert, sich auch daran zu halten“, macht er deutlich. Er bittet, bei allem Vergnügen den ganzen Abend im Blick zu behalten: „Das beste Hygienekonzept macht keinen Sinn, wenn schon bei dem beliebten „Vorglühen“ viele Menschen auf engem Raum zusammenkommen“, ist der Kreisrat überzeugt.

Mobiles Impfen – der Plan für die erste Woche steht

Die in der vergangenen Woche angekündigten Impfungen durch mobile Teams nimmt nun Fahrt auf. Der Fahrplan für den Bücherbus, der das Impfteam und die notwendige Ausrüstung aufnehmen und transportieren wird, steht für die kommende Woche.

Folgende Anlaufpunkte sind geplant:

9. August 2021
ca. 10:00 Uhr
 - 12:00 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus Wingst

ca. 13:00 Uhr
 - 15:00 Uhr
Gemeindebüro Oberndorf
10. August 2021
ca. 10:00 Uhr
 - 12:00 Uhr
Quartierspark am Hohen Feld, Stotel

ca. 13:00 Uhr
 - 15:00 Uhr
Ortsfeuerwehr Loxstedt (Parkstraße)
11. August 2021
ca. 10:00 Uhr
 - 12:00 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus Belum

ca. 13:00 Uhr
 - 15:00 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus Osterbruch
12. August 2021
ca. 9:00 Uhr
 - 13:00 Uhr
Cuxhavener Tafel (Heringskai)

ca. 13:30 Uhr
 - 16:00 Uhr
Bürgerzentrum Lehfeld (Cuxhaven)
13. August 2021
ca. 10:00 Uhr
 - 15:00 Uhr
Wochenmarkt Beverstedt (Marktplatz)

Für alle Termine stehen Impfstoffe von Johnson&Johnson sowie Biontec zur Verfügung.

„Nicht einmal die Hälfte der Einwohnerinnen und Einwohner im Cuxland ist derzeit vollständig geimpft“, verdeutlicht Friedhelm Ottens. „Diese Quote muss deutlich steigen, damit wir gut durch den kommenden Herbst und Winter kommen. Mit diesem niederschwelligen Angebot hoffen wir, Personen anzusprechen, die bisher mit den bereits bestehenden Angeboten nicht erreicht werden konnten.“

Weitere Termine und Anlaufpunkte werden zu einem späteren Zeitpunkt an dieser Stelle veröffentlicht.

Sonderimpfaktion im Impfzentrum

Wie gestern angekündigt, wird es in der 33. Kalenderwoche erneut die Möglichkeit geben, ohne Termin im Impfzentrum eine Impfung mit dem Impfstoff Janssen der Firma Johnson & Johnson zu erhalten, dies allerdings nicht wie angekündigt am 18. und 19. August, sondern am 19. und 20. August 2021.

Sofern Sie eine Impfung mit Termin bevorzugen, können Sie über die Impf-Hotline des Land Niedersachsen Tel. 0800 99 88 665 oder über das Impfportal einen Termin vereinbaren. Freie Termine stehen in ausreichender Anzahl zur Verfügung.

Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven