Seiteninhalt


26.09.2022

26. September ist Tag der Zahngesundheit - »Zahnsteinaktion« der Jugendzahnpflege

Drei Kitagruppen und drei Grundschulklassen freuen sich über tolle Gewinne aus der diesjährigen Aktion der Jugendzahnpflege des Gesundheitsamtes zum Tag der Zahngesundheit. Bei der „Zahn-Stein-Jagd“ war dafür die Kreativität der Kinder gefragt. Das Ergebnis soll ans regelmäßige Zähneputzen erinnern.

Raus in die Natur hieß es in den vergangenen Wochen für die Kinder in den Grundschulen und Kindertagesstätten im Cuxland, denn die Kinder durften auf Zahnsteinjagd gehen. Das jedenfalls erhofften sich die Fachkräfte der Jugendzahnpflege des Landkreises und das Maskottchen „Mucki“, das mit seinen Handpuppenfreunden den Kindern schon seit Jahren das Zähneputzen näherbringt.

Aufgabe für die Kinder war es, Steine zu sammeln und sie mit lustigen Motiven zu bemalen. Die kleinen Kunstwerke wurden anschließend vom Team der Jugendzahnpflege eingesammelt, denn die Mitarbeiterinnen der Jugendzahnpflege haben mit diesen Kunstwerken etwas Besonderes vor: Die auffälligen Steine werden in den Ortschaften im Einzugsgebiet der Jugendzahnpflege verteilt. Wer einen solchen Stein findet, darf ihn für eine Weile mit nach Hause nehmen. Er soll die kleine Finderin oder den kleinen Finder an das regelmäßige Zähneputzen erinnern. Wenn das gut „sitzt“ darf das Kleinod zurück in die Natur, um weiteren Kindern als Erinnerungsstütze zu dienen.

Natürlich sollte der Einsatz der Kinder auch belohnt werden. Unter allen teilnehmenden Kitagruppen wurden drei „Muckimobile“ verlost. Die teilnehmenden Grundschulklassen bewarben sich um einen von drei „Muckihoppern“. Teilnahmeberechtigt waren alle Kitagruppen im Cuxland und die ersten und zweiten Klassen der Grundschulen. Im Beisein von Mucki und seinen Freunden wurden am heutigen Tag der Zahngesundheit im Kreishaus in Cuxhaven die Gewinner ermittelt.

Jeweils ein Muckimobil geht an folgende Kindertagesstätte:

  • Am Rathausplatz in Cuxhaven
  • Lunestedter Schmetterlinge in Beverstedt
  • Nordahn in Mittelstenahe

Über jeweils einen Muckihopper freuen sich folgende Grundschulen:

  • Wanna
  • Dorum
  • Süderwisch

Bild I: Team der Jugendzahnpflege des Gesundheitsamtes des Landkreis Cuxhaven mit den von den Kindern gestalteten Steinen

Bild II: Das Muckimobile und der Muckihopper mit einigen der kleinen Kunstwerke

Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven