Seiteninhalt

Aktuelles

 

16.06.2023

Die Lebensverfügung (angelehnt an das gleichnamige Buch von Erich Schützendorf)

Online-Veranstaltung der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Cuxhaven mit Marlis Lamers, Gefühlsdolmetscherin  

„Wie will ich VOR meinem Tod LEBEN?“, ist die zentrale Frage, über die wir uns oftmals wenig oder gar keine Gedanken machen, bis der Pflegefall eintritt. Wir regeln unser Alter und unser Sterben, aber über das Leben davor machen wir uns kaum Gedanken. Warum eigentlich nicht? Was kann und sollte ich in einer Lebensverfügung niederschreiben? Wird sie tatsächlich im Pflegefall angewendet? Was kann eine Lebensverfügung noch sein? Diese und auch individuell gestellte Fragen werden im Vortrag, am 29. Juni, behandelt.

Die Vortragende Marlis Lamers ist Gefühlsdolmetscherin. Weitere Informationen zu ihr sind auf www.kommunikation-wortlos.de zu finden.

Der Online-Workshop findet am Donnerstag, den 29.06.2023 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr, statt. Die Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung. Anmeldungen nimmt das Team der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft gerne bevorzugt per Mail bis zum 27.06.2023 entgegen unter frau-und-wirtschaft@afw-cuxhaven.de. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Cuxhaven wird kofinanziert von der Europäischen Union, vom Land Niedersachsen und vom Landkreis Cuxhaven. Sie ist bei der Agentur für Wirtschaftsförderung Cuxhaven angesiedelt.

Autor/in: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven