Hilfsnavigation

Ansprechpartner
Hier finden Sie die neuesten Pressemitteilungen des Landkreises Cuxhaven. Falls Sie in älteren Pressemitteilungen recherchieren möchten, wählen Sie bitte das Pressearchiv.

Für weitergehende Informationen zum Thema wenden Sie sich bitte an den im Text genannten Ansprechpartner. Sofern dort keiner genannt wird, vermitteln wir Ihnen gerne die Kontaktadresse:

Landkreis Cuxhaven
Telefon:
04721 66-0

Pressemitteilungen / Aktuelles

Quelle: © Torsten Lohse / PIXELIO www.pixelio.de 

Aktuelles

 

RSS Feed abonnieren

Übung zur Schadstoffunfallbekämpfung Küste am 19. August 2017 in Sandstedt 11.08.2017

Für die Bekämpfung und Entfernung von Gefahrstoffen sowie Verunreinigungen an den Stränden, insbesondere durch Öl im Zuge von Schiffsunfällen ist der Landkreis Cuxhaven (Untere Wasserbehörde) zuständig.

Die Bekämpfung von größeren Mengen an Öl ist eine organisatorische Herausforderung und bedarf der regelmäßigen Übung des Einsatzstabes im Zusammenspiel mit den Hilfskräften der Feuerwehr, des THW und weiterer Behörden.

Hierzu findet am 19. August 2017 eine groß angelegte Übung in Sandstedt (Gemeinde Hagen im Bremischen) statt.

Am späten Nachmittag des 18. August 2017 werden Kräfte des THW im Bereich des Sportboothafens Sandstedt mit dem Aufbau einer örtlichen Einsatzleitung beginnen. Das Mehrzweckarbeitsboot des THW wird dann auch zu Wasser gelassen. Mit kurzzeitigen Behinderungen der Zufahrt zum Sportboothafen/Parkplatz muss gerechnet werden.

Die Übung beginnt dann am 19. August 2017 ab 7:00 Uhr. Es werden ca. 20 Fahrzeuge von Feuerwehr, THW, Deichverband und NLWKN mit ca. 100 Einsatzkräften vor Ort üben.

Seeseitig wird auch ein Ölbekämpfungsschiff eingesetzt. Als Bereitstellungsraum wird der Parkplatz am Fähranleger Sandstedt-Golzwarden in Anspruch genommen. Dort werden sich ab 6:00 Uhr alle Fahrzeuge sammeln und auf den Einsatz warten.

Mit Verkehrsbehinderungen im Bereich Sandstedt muss daher gerechnet werden. Die Zufahrt zum Sportboothafen Sandstedt und der rechte Nebenarm der Weser werden zeitweise durch eine Ölsperre für den Schiffsverkehr gesperrt werden.

Die Übung soll gegen 14:00 Uhr beendet sein. Gegen 15:00 Uhr findet eine Abschlussbesprechung am Gebäude des Schützenvereins in Offenwarden statt. Alle eingesetzten Fahrzeuge werden dann dorthin verlegt.

Auskünfte zur Übung erteilen:
Bernd Modersitzki 04721 66-2539
Arno Schlenkert 04721 66-2528
Eleen Schirmel 04721 66-2523

 

 


Autor: Presse- und InformationsDienst des Landkreises Cuxhaven