Hilfsnavigation

Ansprechpartner
Bernd Beutler
Bußgeldstelle
Fachgebietsleiter
Telefon:
04721 66-2386
Fax:
04721 66-270182
E-Mail:
Raum:
246

Blitzer Geschwindigkeitsmessung

Wochentag

Datum

Zeitraum

Messort

Mittwoch 15.02.2017 morgens/vormittags

Schiffd.-Wehden/-Laven
Loxst.-Stinstedt

    nachmittags/abends

Ihlienworth/Heerstedt

Donnerstag

16.02.2017

morgens/vormittags

Beverst.-Wachholz/-Wellen
Hechth.-Laumühlen/-Bornberg

   

nachmittags/abends

Hagen/Uthlede

Freitag

17.02.2017

morgens/vormittags

Cuxhaven/Ringstedt/Köhlen

 

 

nachmittags/abends

Steinau/Odisheim
Lamstedt/Hemmoor-Bröckelbeck

Samstag

18.02.2017

vormittags

Loxst.-Hahnenknoop

   

nachmittags

Loxst.-Stotel

Sonntag

19.02.2017

vormittags

Hollnseth

 

 

nachmittags

Osten-Altendorf

Montag

20.02.2017

morgens/vormittags

Hemmoor

    nachmittags/abends 

Langen-Sievern/-Holßel

Dienstag 21.02.2017

morgens/vormittags

Wulsbüttel-Hoope/Hagen-Dorfhagen
Osten-Altendorf

    nachmittags/abends

Loxstedt/Osten-Altendorf

Mittwoch 22.02.2017

morgens/vormittags

Altwistedt/Kirchwistedt

   

nachmittags/abends

Beverstedt/Bokel-Langenfelde
Donnerstag 23.02.2017

morgens/vormittags

Nordholz/Wremen
   

nachmittags/abends

Moorausmoor/Lamstedt
Wremen
Freitag 24.02.2017

morgens/vormittags

Belum/Neuhaus(Oste)
Oberndorf

   

nachmittags/abends

Hemmoor/Cadenberge
Samstag 25.02.2017

vormittags

Nordleda
   

nachmittags

Otterndorf

Sonntag 26.02.2017 vormittags Bad Bederkesa
    nachmittags Drangstedt
     

                                                         


Geschwindigkeitsmessungen

Auf dieser Seite informieren wir Sie laufend über die aktuellen Geschwindigkeitskontrollen des Landkreises Cuxhaven (Änderungen und Abweichungen jederzeit möglich, auch kurzfristig ohne Ankündigung). Abhängig von den Witterungsverhältnissen (insbesondere im Winter) sind Kontrollen oft nicht oder nicht im angekündigten Umfang möglich. Diese Kontrollen werden in der Regel kurzfristig nachgeholt. Die Geschwindigkeitsüberwachung findet auf allen Straßen im Kreisgebiet statt, und zwar auf Bundes-, Landes-, Kreis- und Gemeindestraßen innerhalb und außerhalb geschlossener Ortschaften.
Die zu überwachenden Strecken und die Messpunkte werden nach Erkenntnissen über Unfallhäufigkeit, Gefahrenpunkte und überhöhte Geschwindigkeiten festgelegt.