Hilfsnavigation

Ansprechpartner
Theresia Jaeger
Gesundheitsvorsorge, Kinder- und jugendärztlicher Dienst
Labor
Telefon:
04721 66-2126
Fax:
04721 66-270525
E-Mail:
Raum:
70

 


Dr. Kai Dehne

Facharzt für Allgemeinmedizin und öffentliches Gesundheitswesen
Fachgebietsleiter, stellv. ärztlicher Leiter


Frau Dr. U. Windhorst

Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten

Themenbereich Gesundheit

 

HIV- / AIDS- Beratung

  • Beratung über HIV und AIDS
  • Beratung über sonstige sexuell übertragbare Erkrankungen 

Was ist HIV, was ist AIDS

HIV wird durch ungeschützte Sexualkontakte oder Blut übertragen. Die Infektion mit diesem Virus führt zu der erworbenen Immunschwächekrankheit AIDS, die auch heute noch zum Tode führt: allerdings ist die Erkrankung mittlerweile gut behandelbar. Deshalb gilt der Vorbeugung und dem Erkennen der Infektion besondere Aufmerksamkeit.

Was leistet die HIV-/ AIDS- Beratungsstelle im Gesundheitsamt?

  • Die Einzelberatung bei Infektionsrisiken:

Wenn ein HIV-Antikörpertest medizinisch ratsam erscheint, wird dieser Test kostenlos durchgeführt. Das Ergebnis eines kostenlosen Tests erhalten Sie nach ca. einer Woche.

  • Beratung bei einer vorliegenden Infektion für Menschen mit HIV bzw. AIDS und deren Angehörige.
  • Beratung und Tests werden immer anonym durchgeführt.
  • Das Gesundheitsamt bietet auch HIV-Schnelltests an.

Das Ergbenis dieses Tests wird nach ca. 30 Minuten dem/der Probanden/-in direkt mitgeteilt. Ein Schnelltest kostet 15,00 Euro.

 

Voraussetzungen für einen HIV- Antikörpertest

Voraussetzung für einen Test ist immer ein persönliches und anonymes Beratungsgespräch.

Das Testergebnis wird in einem weiteren persönlichen Gespräch mitgeteilt; telefonisch kann das Ergebnis nicht erfragt werden.

Um sicher zu gehen, dass keine Infektion vorliegt, kann ein Test der neuen, d. h. 4. Generation (Elisa) bereits sechs Wochen nach einer möglichen Ansteckung erfolgen.

Bei den Schnelltests bleibt es weiterhin bei der bisherige Frist von drei Monaten nach einer möglichen Ansteckung.

Termine

Eine HIV-/AIDS-Beratung wird nur nach Terminvereinbarung in den allgemeinen Öffnungszeiten des Gesundheitsames durchgeführt.

montags - freitags 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
dienstags - donnerstags 13:30 Uhr - 15:30 Uhr

Ihre Ansprechpartnerin

Theresia Jaeger
Gesundheitsvorsorge, Kinder- und jugendärztlicher Dienst
Labor

Telefon:
04721 66-2126

Fax:
04721 66-270525

E-Mail:

Raum:
70

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden