Hilfsnavigation

Ansprechpartner

Foto Amt Jugendhilfe

Landkreis Cuxhaven - Jugendamt
Telefon:
04721 66-2801 oder
Telefon:
04721 66-2830

Katja Delventhal
Vorzimmer Amtsleitung
Jugendamt
Telefon:
04721 66-2801
Fax:
04721 66-270561
E-Mail:
Raum:
2.02

Wiebke Böger
Controlling
Telefon:
04721 66-2830
Fax:
04721 66-270224
E-Mail:
Raum:
2.08

Gemeinsam an einem Strang ziehen

Quelle: © S. Hofschlaeger / PIXELIO www.pixelio.de 
 

 ...wenn Schülerinnen und Schüler die Schule nicht oder nur unregelmäßig besuchen...


Broschüre Schulvermeidung

Ein wirksamer Umgang mit Schulvermeidung setzt die Zusammenarbeit aller Fachleute und Einrichtungen voraus, die mit Schülerinnen und Schülern befasst sind sowie gesichertes Wissen über die jeweiligen Zugänge und Verfahrensweisen. Die Hinweise in der Broschüre „Schulvermeidung unvermeidlich?“ sollen insbesondere die Arbeit an den Schulen erleichtern und dafür sorgen, dass alle Schulen des Landkreises Cuxhaven an den unterschiedlichen Standorten auf Schulpflichtverletzungen mit gleichem Vorgehen und Sanktionen zeitnah reagieren können.

Broschüre [PDF: 1,1 MB]

 


Logo 2 Chance Neu

Die 2. Chance
Förderprogramm an den Hauptschulen in Hemmoor und Lamstedt

Die Zielgruppe unserer Arbeit bilden Schülerinnen und Schüler der 6. bis 9. Klasse (ab 12 Jahre bis maximal zum Beginn der letzten Klassenstufe) der Hauptschulen in Hemmoor und Lamstedt, die passiv oder aktiv den Unterricht verweigern bzw. der Schule insgesamt fern bleiben.
Das Programm wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Unsere Ziele: 

  • Verbesserung der Lernmotivation 
  • individuelle Hilfestellung und Förderung beim Aufholen von Wissenslücken 
  • Unterstützung bei der Entwicklung einer altersgemäßen, eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit 
  • Reintegration in den Regelunterricht 
  • Gemeinsam Chancen auf einen Schulabschluss erhöhen
  • Netzwerke aufbauen

Wir bieten: 

  • individuelle Förderung
  • Familienzentrierte Beratung für die Schüler/innen und ihre Eltern 
  • Aktivierung, Begleitung und Ermutigung von Schüler/innen
    und Eltern (Case-Management) 
  • enge Zusammenarbeit mit Schulsozialarbeiter/innen,
    den Schulen und Regionalteams (Netzwerkarbeit) 
  • Gruppenangebote im Rahmen der Nachmittagsbetreuung an den Schulen 
  • Freizeitangebote und
  • Projekttage
 

Hier erreichen Sie uns:

Sitz der Koordinierungsstelle:

Oberschule "Achtern Diek" in Dorum
Alsumer Str. 15
27639 Wurster Nordseeküste        

Ansprechpartner:

Martin Ruttloff
Handy: 0162/ 1 09 47 31
e-Mail: 2.Chance-MR(at)gmx.de

         



 

zurück zur vorhergehenden Seite