Hilfsnavigation

Ansprechpartner
Jutta Heidhoff
Vorzimmer Amtsleitung
Strassenbau, Gewässerbau
Abfallwirtschaft
Telefon:
04721 66-2215
Fax:
04721 66-270529
E-Mail:
Raum:
407

Ostesperrwerk

Kein ungeklärtes Abwasser in die Umwelt geben

Kleinkläranlagen

 

Der Landkreis Cuxhaven nimmt gemäß § 127 (2) des Niedersächsischen Wassergesetzes (NWG) die Aufgaben der Unteren Wasserbehörde wahr. Dazu zählt das Vollziehen des Wasserhaushaltsgesetzes, des Niedersächsischen Wassergesetzes sowie die aufgrund dieser Gesetze erlassenen Verordnungen.

 

Informationen zum Downloaden im PDF-Format
(Um das Dokument zu öffnen, benötigen Sie einen PDF-Reader).

Antrag auf Erlaubnis

Links

Informationsbroschüre der U.A.N. Hannover: Bau und Betrieb KKA

Zertifizierte Wartungsunternehmen auf der Homepage der DWA

 

Großen Raum nehmen dabei die Genehmigung und Überwachung der dezentralen Abwasseranlagen ein. Im Landkreis Cuxhaven gibt es ca. 14.500 Kleinkläranlagen technischer (z.B SBR, Tauch und Membranfiltration ) oder nichttechnischer (z.B. Untergrundverrieselung, Sandfiltergraben) Art. Diese hohe Zahl ergibt sich insbesondere aus den geografischen Gegebenheiten und der Siedlungsstruktur des Landkreises, die einen Anschluss aller Haushalte an die Kanalisation aus technischen oder wirtschaftlichen Gründen nicht zulässt.

Zurzeit steht als große Aufgabe die Ausführung der Verordnung zur Änderung der Abwasserverordnung (AbwV) an. Darin sind neue Anforderungen an Abwässer an der Einleitungsstelle vorgeschrieben. Zu diesem Thema finden Sie weitere Informationen unter dem Punkt Änderung der Abwasserverordnung. Im Bereich der dezentralen Abwasseranlagen gibt es verschiedene Möglichkeiten der Abwasserbeseitigung. Wie weiter oben schon erwähnt, wird dabei in technische und nichttechnische Anlagen unterschieden.

Zu den nichttechnischen Anlagen gehören:

  • Untergrundverrieselung
  • Sandfiltergraben, Teichanlage und
  • Pflanzenbeet

Zu den technischen Anlagen gehören:

  • SBR
  • Fest- und Wirbelbett
  • Tauch- und Tropfkörper
  • Membranfiltration

Dabei muss berücksichtigt werden, dass bei Kleinkläranlagen mit Untergrundverrieselung die Ablaufwerte des Abwassers im Gegensatz zu den übrigen Abwasserbeseitigungsanlagen weder kontrollier- noch steuerbar sind. Aus diesem Grunde sind sie auch nach der neuen Abwasserverordnung bzw. der neugefassten DIN 4261 Teil 1 nicht mehr zulässig.

Sandfiltergräben sind mit der Neufassung der DIN 4262 Teil 1 auch nicht mehr zulässig.

Abwasseranlagen müssen in regelmäßigen Abständen von Fachpersonal gewartet werden. Wenn dabei Mängel an der Anlage festgestellt werden, werden diese vom jeweiligen Wartungspersonal an den Landkreis Cuxhaven weitergeleitet. Der Landkreis ist als Untere Wasserbehörde dazu verpflichtet, die Beseitigung der Mängel durchzusetzen. Es wird in diesem Zusammenhang zum Wohle der Umwelt und des Gewässerschutzes sowie auch der Gesundheit um eine kooperative Zusammenarbeit seitens des Betreibers der Anlage mit dem Landkreis Cuxhaven gebeten.

Sollten zu der Thematik der Sanierung oder des Neubaus von Abwasseranlagen Fragen bestehen, bietet der Landkreis Cuxhaven gerne eine kostenlose Beratung durch die nachstehend aufgeführten Techniker an.

Sollten Sie allgemeine Fragen haben, geben Ihnen gerne Frau Bechler-Stockemer und Frau Dietz Auskunft. Zu einer schnelleren und effektiveren Bearbeitung beachten Sie bitte die Zuständigkeitsbereiche der Sachbearbeiterinnen.

 

Ihre Ansprechpartner beim Landkreis Cuxhaven für die technische Beratung sind:

 

Bernd Modersitzki
Dezentrale Abwasseranlagen
Fachgebietsleiter

Telefon:
04721 66-2539

Fax:
04721 66-270417

E-Mail:

Raum:
424

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

 

Tobias Kolkmann
Dezentrale Abwasseranlagen

Telefon:
04721 66-2581

Fax:
04721 66-270175

E-Mail:

Raum:
429

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

Nils Reichel
Dezentrale Abwasseranlagen

Telefon:
04721 66-2598

Fax:
04721 66-2040

E-Mail:

Raum:
429

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

 

 

Ihre Ansprechpartner beim Landkreis Cuxhaven für den Verwaltungsbereich sind:

SG Am Dobrock, SG Börde Lamstedt, SG Land Hadeln (Bereich Hadeln)

Daniela Dietz
Dezentrale Abwasseranlagen

Telefon:
04721 66-2521

Fax:
04721 66-270393

E-Mail:

Raum:
420

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden


Stadt Geestland (Bereich ehemalige SG Bederkesa), Gemeinde Hagen, Gemeinde Schiffdorf und Gemeinde Wurster Nordseeküste (Bereich ehemalige SG Land Wursten)

Frau von Thaden
Dezentrale Abwasseranlagen

Telefon:
04721 66-2580

Fax:
04721 66-270334

E-Mail:

Raum:
430

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden


Gemeinde Beverstedt und Gemeinde Loxstedt

 

Petra Kleinhammer
Dezentrale Abwasseranlagen

Telefon:
04721 66-2574

Fax:
04721 66-270757

E-Mail:

Raum:
430

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

 

Zuständig für die Wartungsprotokolle der Kleinkläranlagen

 

Anja Umlandt
Dezentrale Abwasseranlagen

Telefon:
04721 66-2599

Fax:
04721 66-270753

E-Mail:

Raum:
428

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

 

 

 

 

Autor: Bernd Modersitzki